NW Nordwest-Logo
Key image
Home-Logo

Investor News

08.11.2018
DGAP-Ad-hoc: NORDWEST Handel AG: Vorstandsvorsitzender Bernhard Dressler bittet Aufsichtsrat um vorzeitige einvernehmliche Vertragsbeendigung

NORDWEST Handel AG / Schlagwort(e): Personalie
NORDWEST Handel AG: Vorstandsvorsitzender Bernhard Dressler bittet Aufsichtsrat um vorzeitige einvernehmliche Vertragsbeendigung

08.11.2018 / 14:37 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Besetzung des Vorstands
NORDWEST Handel AG


Vorstandsvorsitzender Bernhard Dressler bittet Aufsichtsrat um vorzeitige einvernehmliche Vertragsbeendigung

Dortmund, 08.11.2018

In einem heutigen Treffen mit dem Aufsichtsratsvorsitzenden Eberhard Frick hat der Vorstandsvorsitzende Bernhard Dressler den Aufsichtsrat der NORDWEST Handel AG gebeten, seinen Dienstvertrag und seine Vorstandsbestellung aus wichtigen persönlichen Gründen vorzeitig einvernehmlich zu beenden. Seine Amtszeit ist gegenwärtig bis zum Ablauf des 31.01.2021 befristet.

Herr Dressler ist derzeit wegen einer Erkrankung bis zum 31.12.2018 (einschließlich) arbeitsunfähig und an der Ausübung seines Vorstandsmandates verhindert. Während des Zeitraums dieser Verhinderung wird er von dem Aufsichtsratsmitglied Martin Helmut Bertinchamp vertreten, den der Aufsichtsrat mit Wirkung ab dem 24.10.2018 als Stellvertreter gemäß §105 Absatz 2 des Aktiengesetzes in den Vorstand entsandt hatte.

Der Aufsichtsrat wird über das weitere Vorgehen in Kürze beraten.


08.11.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

zurück

Aktienkurs (Frankfurt)

+49 231 2222 3112
ir@nordwest.com